Laugenhotdog

Laugen-Hotdog mit dem Düsseldorfer Rostbratfürst

Das kräftige Aroma des Laugenbrötchens und der rustikale Geschmack unserer Gourmetwurst machen diesen Hotdog zu einer fürstlichen Geschmackserfahrung.

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Zubereitungszeit: 45 Minuten
1 Packung Düsseldorfer Rostbratwürste
Rezept für 2 Personen

Zutatenliste:
4 Stück Laugenstangen
50 ml Süßer Senf

Für den Krautsalat:
Zutatenliste:

½ Kopf Weißkraut
4 EL Apfelessig
4 EL Sonnenblumenöl
3 EL frisch gehackte Petersilie
1 TL Salz
Pfeffer

Zubereitung:
1. Weißkraut mit einem Hobel fein aufschneiden. 1 TL Salz dazugeben und das Weißkraut solange kneten bis sich Wasser in der Schüssel gebildet hat und das Weißkraut weich geworden ist.
Apfelessig, Petersilie und Pfeffer dazugeben und gut vermengen. Zuletzt das Öl dazugeben und erneut vermengen. Für ca. 15 Minuten durchziehen lassen.

Für die Röstzwiebeln:
Zutatenliste:

3 Stück Zwiebeln (mittelgroß)
50 g Mehl
1 TL Paprikapulver
300 ml Sonnenblumenöl
Salz

Zubereitung:
1. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. In eine tiefe Schüssel Mehl, Paprikapulver und Salz geben und die Zwiebeln darin wenden, bis sie von allen Seiten mit dem Mehl umhüllt sind.
300 ml Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebeln nach und nach darin frittieren. (Vorsicht! immer nur in kleinen Mengen frittieren, da sonst das Fett überkocht). Sobald sie goldbraun sind herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.