Folienkartoffel

Folienkartoffel mit Kräuterquark und dem Trüffelpatron

Folienkartoffeln sind gesund und eignen sich hervorragend als leckere Beilage für den nächsten Grillabend. In Kombination mit einem frisch zubereitetem Kräuterquark und der aromatischen Trüffelnote unserer Gourmetwurst, wird dieser Klassiker schnell zu einem fürstlichen Mahl.

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Zubereitungszeit: 15 Minuten
1 Packung Trüffelpatron
Rezept für 2 Personen

Für die Folienkartoffeln:
Zutatenliste:

4 Stück Große Kartoffeln
Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
1. Vier Quadrate Alufolie zuschneiden und die Innenseite mit Sonnenblumenöl bestreichen. Die Kartoffeln mit einer Gabel rundum einstechen, mit Salz und Pfeffer würzen und fest in die Alufolie Wickeln.

2. Die Kartoffeln können im Ofen bei 200 C° Umluft für 50-60 Minuten gegart werden, oder in der Glut des Grills für ebenfalls 50-60 Minuten. Bevor die Kartoffeln ausgepackt werden, mit einem Zahnstocher oder einem anderen spitzen Gegenstand hineinstechen um zu gucken ob die Kartoffel gar ist. Wenn sich der Zahnstocher ohne Widerstand leicht herausnehmen lässt, ist die Kartoffel gar.

Für den Kräuterquark:
Zutatenliste:

500 g Quark
3 EL Schnittlauch geschnitten
3 EL Petersilie gehackt
4 EL Milch
1 Zehe Knoblauch
½ Zitrone
2 Stangen Frühlingslauch
2 Prisen Salz
Pfeffer

Zubereitung:
1. Quark in eine tiefe Schüssel geben und mit der Mich glattrühren. Petersilie hacken, Schnittlauch und Frühlingslauch in feine Ringe schneiden und mit dazugeben. Knoblauch mit einer Knoblauchpresse verdrücken und zufügen.
Abgeschmeckt wird mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone.
Kühl stellen und für ca. 30 Minuten durchziehen lassen.